Atelier am Bollwerk

Hohestr. 26, 70176 Stuttgart - Webseite »

  • Der Unverhoffte Charme des Geldes Details »

    Pierre-Paul hat einen Doktortitel in Philosophie - trotzdem arbeitet er als Kurier. Für ihn der Beweis, dass er zu schlau ist, um erfolgreich zu sein, weil diese Welt von Dummheit regiert wird. Er wird Zeuge eines Überfalls, der schiefläuft, und bleibt allein mit der Beute zurück. Er nimmt die Säcke Geld an sich: Aber wie gibt man so viel Geld aus? Bald sind ihm die Mafia, das Finanzamt und zwei gewiefte Polizisten auf den Fersen.

  • Es gilt das gesprochene Wort Details »

    Marion und Barans Leben könnten nicht gegensätzlicher sein. Sie ist eine unabhängige Pilotin aus Deutschland. Baran ein charmanter Aufreißer, der von einem besseren Leben träumt. Als die beiden sich am Strand von Marmaris begegnen, bittet Baran sie, ihn mit nach Deutschland zu nehmen. Die sonst so überlegte, reservierte Marion lässt sich darauf ein. Vielleicht auch deshalb, weil sie gerade genötigt ist, ihr bisheriges Leben zu überdenken.

  • Ich war zuhause, aber... Details »

    Phillip ist 13 und lebt mit Mutter und Schwester zusammen. Sein Vater ist tot. Der Junge verschwindet eine Woche lang spurlos. Lehrer und die Familie können nur vermuten, warum. In den ersten Wochen nach seiner Rückkehr kommt er nur schwer in Gang: Die Normalität des täglichen Lebens steht im Gegensatz zur Nähe des Todes, in die Phillip sich begeben hat. Seine Mutter verliert nach weiteren Vorfällen die Nerven, aber die Familie hält zusammen.

  • Leid und Herrlichkeit Details »

    Das Filmemachen ist das ganze Leben von Salvador Mallo. Er hat sich hochgearbeitet: In den 1960er-Jahren siedelte seine Familie nach Valencia um, unter ärmlichen Verhältnissen. Nun, ein halbes Leben später, klopft das Alter bei Mallo an die Tür. Auch die Kunst läuft nicht mehr so wie früher. Je tiefer er in die Krise gerät, desto mehr werden Erinnerungen wach: an seine Mutter, an das Erwachen der Sexualität, an Liebe und Trennung.

  • Leid und Herrlichkeit (OV) Details »

    Das Filmemachen ist das ganze Leben von Salvador Mallo. Er hat sich hochgearbeitet: In den 1960er-Jahren siedelte seine Familie nach Valencia um, unter ärmlichen Verhältnissen. Nun, ein halbes Leben später, klopft das Alter bei Mallo an die Tür. Auch die Kunst läuft nicht mehr so wie früher. Je tiefer er in die Krise gerät, desto mehr werden Erinnerungen wach: an seine Mutter, an das Erwachen der Sexualität, an Liebe und Trennung.

  • Photograph Details »

    Der Straßenfotograf Rafi arbeitet in Mumbai. Sein Erspartes sendet er jeden Monat an seine Großmutter, um die Schulden des Vaters zu begleichen. Seine Oma wünscht sich eine Frau an seiner Seite. Da Rafi aber keine Partnerin hat, greift er zu einer Notlüge: Er zeigt ihr das Foto einer Fremden, die angeblich seine Braut ist. Nun muss er die Frau in wenigen Tagen aufspüren, um sein Lügenkonstrukt aufrecht erhalten zu können.

  • So wie du mich willst Details »

    Claire ist 50, alleinerziehend und steckt in einer Krise. Sie legt sich ein falsches Facebook-Profil zu, um ihren Lover Ludo auszuspionieren. Ihre neue Identität ist eine hübsche 24-jährige namens Clara. Ludos bester Freund Alex findet Clara im Netz und verliebt sich in sie. Das Interesse beruht auf Gegenseitigkeit. Zwischen den beiden entwickelt sich ein intensiver Chat-Flirt. Claire gerät immer tiefer in den Sog der Parallelwelt.

  • So wie du mich willst (OV) Details »

    Claire ist 50, alleinerziehend und steckt in einer Krise. Sie legt sich ein falsches Facebook-Profil zu, um ihren Lover Ludo auszuspionieren. Ihre neue Identität ist eine hübsche 24-jährige namens Clara. Ludos bester Freund Alex findet Clara im Netz und verliebt sich in sie. Das Interesse beruht auf Gegenseitigkeit. Zwischen den beiden entwickelt sich ein intensiver Chat-Flirt. Claire gerät immer tiefer in den Sog der Parallelwelt.

  • Und wer nimmt den Hund? Details »

    Georg und Doris sind ein Vorzeigepärchen aus der Hamburger Mittelschicht. Bis sich Georg auf eine Affäre mit seiner Doktorandin Laura einlässt. Nun steht das Paar nach 25 Jahren Ehe vor den Scherben ihrer Partnerschaft. Kinder, Haus, Hund - alles verloren? Doch die Vernunft siegt: Sie entscheiden sich für eine Trennungstherapie. Ist damit der Rosenkrieg abgewehrt? Nicht ganz! Während Doris durchstartet, kommt bei Georg bald die Reue.

  • Yoga - Die Kraft des Lebens Details »

    Eine plötzliche Erkrankung und anschließende Rückenoperation lähmen Stéphane Haskell. Seine Prognose ist schlecht. Die Ärzte geben ihm kaum eine Chance auf Genesung. Nach vielen Jahren des Leidens entdeckt er mit Yoga - jenseits der Schulmedizin - einen Weg zur Heilung und zu sich selbst. Er geht auf eine Reise um die Welt. An den unterschiedlichen Orten auf der Erde trifft er auf Menschen, die mit Yoga ebenfalls zurück ins Leben gefunden haben.



Kinofilme in
Stuttgart & Region







© Zeitungsverlag Waiblingen
 
 
 

Top