Kaleidoskop

Der Film ist eine assoziative Reise - durch Europa und Nordamerika, aber auch durch die Zeichen des Films an sich. In 21 "Travelogues" angeordnet, geht es um Verkehr, um Straßen und Wege. Unterbrochen werden die schwarzweißen 16 mm-Aufnahmen durch Zwischentitel, die philosophische Denkräume eröffnen. Der Film entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Komponisten Alexander Grebtschenko, der die Musik zusammenstellte.

Experimentalfilm, Deutschland 2015, 82 Min.
Mitwirkende:

Läuft in diesen Kinos

Tübingen - Arsenal »

Alle Filme in diesem Kino »
Do
18.10.
18:00

 

Alle Kinofilme




Kinofilme






© Zeitungsverlag Waiblingen
 
 
 

Top