Delphi

Tübinger Str. 6, 70178 Stuttgart - Webseite »

  • A Beautiful Day (OV) Details »

    Die Tochter eines hochrangigen Politikers wurde entführt. Joe soll sie unversehrt zurückbringen. Der traumatisierte Ex-Soldat verdient sein Geld damit, junge Frauen aus den Fängen von Mädchenhändlern zu befreien. Doch er kommt einer Verschwörung auf die Spur. Bald ist Joe derjenige, der gejagt und verfolgt wird - nicht zuletzt auch von seinen inneren Dämonen. Als Realität und Paranoia zu verschwimmen beginnen, droht Joe den Halt zu verlieren.

  • Euphoria Details »

    Emilie lädt ihre Schwester Ines nach Europa ein. Die beiden haben sich jahrelang nicht gesehen, sie trennten sich im Streit. In einem abgelegenen Schloss kehren die beiden ein. Dort leben Menschen in einer Art Therapiegemeinschaft, als ob es kein Morgen gäbe. Dort will Emilie mit der Schwester ins Reine kommen. Die handfeste Ines stellt sich aber quer, als sie das Motiv ihres "Urlaubs" erfährt. Kann die ältere Marina in dem Konflikt vermitteln?

  • Euphoria (OV) Details »

    Emilie lädt ihre Schwester Ines nach Europa ein. Die beiden haben sich jahrelang nicht gesehen, sie trennten sich im Streit. In einem abgelegenen Schloss kehren die beiden ein. Dort leben Menschen in einer Art Therapiegemeinschaft, als ob es kein Morgen gäbe. Dort will Emilie mit der Schwester ins Reine kommen. Die handfeste Ines stellt sich aber quer, als sie das Motiv ihres "Urlaubs" erfährt. Kann die ältere Marina in dem Konflikt vermitteln?

  • Isle of Dogs - Ataris Reise (OV) Details »

    Im Japan der Zukunft ist das Leben hart. Der kleine Atari hatte als einzigen Freund seinen Hund Spots. Wegen der grassierenden Hundegrippe ist der allerdings auf eine Insel in Quarantäne. Atari macht sich auf die Suche nach dem Vierbeiner. Dabei trifft er auf anderen streunende Hunde. Zusammen müssen sie die allgegenwärtigen Behörden überlisten, um unbemerkt auf die abgeschirmte Insel zu gelangen. Werden sie den armen Spots finden?

  • Lady Bird Details »

    Mit siebzehn hat man als Mädchen nicht gut lachen. Besonders, wenn man gerne in New York wäre, aber in Kalifornien lebt. Christine McPherson nennt sich kurzerhand um in "Lady Bird" und geht in den Clinch mit ihrer katholischen Schule, ihren provinziellen Freundinnen - und ihrer Mutter. Und der erste Sex ist auch nicht so toll, wie sie gedacht hat. Doch "Lady Bird" will mehr vom Leben und ist bereit, es sich zu nehmen - koste es, was es wolle.

  • Lady Bird (OV) Details »

    Mit siebzehn hat man als Mädchen nicht gut lachen. Besonders, wenn man gerne in New York wäre, aber in Kalifornien lebt. Christine McPherson nennt sich kurzerhand um in "Lady Bird" und geht in den Clinch mit ihrer katholischen Schule, ihren provinziellen Freundinnen - und ihrer Mutter. Und der erste Sex ist auch nicht so toll, wie sie gedacht hat. Doch "Lady Bird" will mehr vom Leben und ist bereit, es sich zu nehmen - koste es, was es wolle.

  • Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst Details »

    Die Rote Armee Fraktion (RAF) löste in den 1970er-Jahren Krisen in der Bundesrepublik aus. Gesellschaftlich wurden - vermeintliche oder echte - Sympathisanten der linken Terroristen geächtet. Die Dokumentation zeichnet Biografien aus der Zeit nach. Wie wurde man zum "Sympathisanten"? Filme und Alltagskultur sollen das soziale Klima zeigen, in denen Diffamierungen, aber auch tatsächliche Sympathien für die Gewalt entstehen konnten.

  • The Cleaners Details »

    Tausende Fotos und Videos werden täglich in den sozialen Medien gelöscht, weil sie als pornografisch oder gewalttätig eingestuft werden. Diese Klassifizierung übernehmen unter anderem billige Arbeitskräfte auf den Philippinen. Der Film zeigt diese Menschen, wie sie sich täglich belastendes Material ansehen und wählen müssen zwischen "ignore" und "delete". Ist das der richtige Ansatz - oder nicht vielmehr eine Form von willkürlicher Zensur?

  • Wohne lieber ungewöhnlich Details »

    Kann eine Familie mit sieben Kindern und acht Elternteilen funktionieren? Sophie und Hugo haben mit diversen Partnern dieses Konstrukt erzeugt. Die Kids werden ständig von Ballett zu Schule zu Vater A und Stiefmutter B verschoben. Eines Tages reicht es den Geschwistern: Sie besetzen eine Wohnung und stellen einen Betreuungsplan auf. Nun sollen die Eltern sich nach den Kindern richten. Was sie fordern, ist nichts weniger als eine Revolution!

  • Wohne lieber ungewöhnlich (OV) Details »

    Kann eine Familie mit sieben Kindern und acht Elternteilen funktionieren? Sophie und Hugo haben mit diversen Partnern dieses Konstrukt erzeugt. Die Kids werden ständig von Ballett zu Schule zu Vater A und Stiefmutter B verschoben. Eines Tages reicht es den Geschwistern: Sie besetzen eine Wohnung und stellen einen Betreuungsplan auf. Nun sollen die Eltern sich nach den Kindern richten. Was sie fordern, ist nichts weniger als eine Revolution!



Kinofilme






© Zeitungsverlag Waiblingen
 
 
 

Top