Veranstaltungen




von bis


Aktuelle Tipps



Neu im Kino


  • Abgeschnitten Kino wählen »

    Rechtsmediziner Herzfeld wird zum Opfer eines perfiden Spiels: Im Kopf einer Leiche findet er die Telefonnummer seiner Tochter! Weitere Leichen geben ihm weitere Hinweise, die alle darauf deuten, dass seine Tochter Hannah in Lebensgefahr schwebt. Herzfeld macht sich mit Hilfe der Comiczeichnerin Linda und seines Praktikanten auf die Suche nach dem Killer. Der wartet auf Helgoland. Wird es Herzfeld gelingen, seine Tochter zu retten?

  • Bad Times at the El Royale Kino wählen »

    Das El Royale ist ein heruntergekommenes Hotel, das sieben Fremden Unterschlupf bietet. Alle von ihnen haben etwas zu verbergen. Gleiches gilt für das Hotelpersonal. Das "Management" überwacht die seltsamen Gäste. Unter ihnen ist der Priester Daniel Flynn - der gar kein echter Priester ist. Die Spannungen unter den Hotelgästen nehmen zu. In einer einzigen Nacht bekommt jeder der Gäste eine letzte Chance, mit seinem Leben ins Reine zu kommen.

  • Die Legende vom hässlichen König Kino wählen »

    Yilmaz Güney führte in den 1980er-Jahren aus einem türkischen Gefängnis heraus Regie. Für seinen so entstandenen Film "Yol" gewann er 1982 die Goldene Palme in Cannes. Güney war Kurde, und er mischte sich in den gewaltsamen Kampf mit dem türkischen Staat ein. Die Dokumentation zeichnet den Weg des Künstlers nach, der später nach Frankreich floh. Er war Revolutionär und dazu bereit, alles für Kunst - die auch Politik war - zu opfern.

  • Eine Gefangene Frau Kino wählen »

    Marisch ist eine Haussklavin. Die 52-jährige Ungarin lebt seit einem Jahrzehnt wie eine Gefangene. Sie muss putzen, waschen und kochen - ohne Arbeitslohn. Marisch darf das Haus nur mit Erlaubnis der "Chefs" verlassen, die ihr ihre Papiere vorenthalten. Sie hat kein Bett und ernährt sich von Essensresten. Zwei Jahre lang drehen die Filmemacherinnen bei Marisch. In dieser Zeit reift ihr Entschluss, sich aus der Sklaverei zu befreien.

  • Elternschule Kino wählen »

    Manche Kinder schlafen nicht, essen nicht und rauben den Eltern den letzten Nerv. Die Dokumentation zeigt Familien, die mit einem solchen Kind eine stationäre Therapie durchlaufen. Es geht um Wahrnehmung und Grenzen: Das Kind in seinem Selbstsein akzeptieren, aber auch Grenzen setzen - das ist das Wesentliche. Die Therapie schließt die ganze Familie mit ein. Denn wenn das Kind gesund werden soll, muss das Beziehungsumfeld stimmen.

  • Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer Kino wählen »

    Wilde Augen, weiße Zähne und winzige Füße - das müssen echte Monster sein! Endlich hat auch jemand mal eines dieser "Smallfoots" gesehen. Es handelt sich bei den Viechern um - Menschen. Und die Yetis haben ganz schön viel Angst vor ihnen. Nun gab es aber schon den ersten Kontakt, und das heißt: In den Eisbergen wird das Yeti-Leben nie mehr so beschaulich sein wie es vorher war. Die Yetis müssen also versuchen, die "Smallfoots" zu verstehen.

  • The Happytime Murders Kino wählen »

    Ex-Cop Phil Phillips muss eine Mordserie aufklären: Es geht um Puppenmord! Die Puppen leben unter unwürdigen Bedingungen unter den Menschen. Philips weiß das am besten, ist er doch selber eine von ihnen. Zusammen mit Detective Jenny Edwards ermittelt er im Ghetto der Plüschfiguren. Reihenweise werden heruntergekomme Ex-Fernsehstar-Puppen gekillt. Doch Philips gerät selber in Verdacht - und seine Ex-Freundin wird vom Mörder bedroht!

  • Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen Kino wählen »

    Alle Pflanzen entwickeln sich aus Samen. Das Saatgut ist also die Basis für die menschliche Ernährung. Heute aber ist das Saatgut von Nutzpflanzen weitgehend patentiert. Monsanto und Bayer halten viele dieser Lizenzen. Zudem sind bereits 90 Prozent der Saatgutsorten verschwunden. Auf der ganzen Welt setzen sich Menschen für die Erhaltung der Vielfalt der Pflanzen ein - und sie kämpfen für einen freien Zugang zu gesunden Nahrungsmitteln für alle.

  • Verliebt in meine Frau Kino wählen »

    Daniel liebt die Frauen. Besonders seine eigene. Aber es gibt ja so viele andere auf der Welt! Ständig wird er von seinen erotischen Fantasien davongetragen. Und als sein Freund mit seiner neuen Freundin aufkreuzt, ist der alternde Daniel Feuer und Flamme. Er möchte sie entblättern, verführen. Aber dann steht das Abendessen auf dem Tisch. Daniels Benehmen wird immer peinlicher - und seine eifersüchtige Frau muss zu radikalen Mitteln greifen.

Alle Kinofilme in Stuttgart und Region »



Kinofilme





© Zeitungsverlag Waiblingen
 
 
 

Top